Die Ergebnisse und Tabellen aller Teams 2019 - siehe unter "Spielplan".

----------------------------News und Ergebnisse----------------------------------------

Aber es gibt ja noch die . Mit unserem Newsletter berichten wir weiter!

--------------------------------------------------------------------

  Schwäbisch Hall Unicorns vs. New Yorker Lions Braunschweig 7:10

Die Unterstützung der Unicorns durch die WILDBELLS hat leider nicht geholfen.

Der GERMAN BOWL geht wieder nach dem Norden sad. Glückwunsch an die Lions!

--------------------------------------------------------------------

Allstars Ranking Die Munich Cowboys sind mit 5 Spielern dabei:

Herzlichen Glückwunsch!

--------------------------------------------------------------------

  Am 5.10. Munich Cowboys U11 Flag im Augsburger Turnier:

               Munich Cowboys vs. Augsburg Storm 20 : 31,  Munich Cowboys vs. Fürsty Razorbacks 0 : 6

--------------------------------------------------------------------

Am 28. September 2019 U11 Turnier im Dantestadion:

     Munich Cowboys vs. Erding Bulls 19 : 24
           Augsburg Storm vs. Munich Cowboys 12:29

Am 21. September 2019 LADIES BOWLin Berlin:

Berlin Kobra Ladies gewinnen gegen die Stuttgart Scorpion Sisters knapp mit 26:24! Die Berlinerinnen sind also wieder mal Deutscher Meister. Gratulation!

Am 11. September 2019 - Die Ladies laden ein:

11.9.2019 - nach der Season ist vor der Season! ??????
Die Munich Cowboys Ladies, suchen Mitspielerinnen für unser Damenteam:

Du liebst es Football zu schauen? Egal, ob live bei den Cowboys oder im Fernsehen bei der NFL? Vielleicht noch gar keine Footballerfahrung und Lust etwas Neues auszuprobieren? Du bist mindestens 16 Jahre alt? Neugierig? Dann komm doch einfach mal vorbei:
Am 11.09.2019 um 19 Uhr gibt es ein Probetraining auf der Bezirkssportanlage Ramersdorf in der Görzer Straße 55.
Wir freuen uns auf Dich!

Am 31. August 2019 Rückspiel im Dante

Munich Cowboys GFL vs. Ingolstadt Dukes 24 : 17

Guter Start der Munich Cowboys mit gleich einem Touchdown von Manuel Engelmann zum 7:0 im ersten Viertel. Aber es blieb spannend, denn im zweiten Viertel gelang beiden Teams nur je ein Filedgoal zum Halbzeitstand von 10 zu 3 für die Cowboys. Danach spielten die Cowboys wieder auf mit zwei TD von Jeffcott Elliot und Erhard Schlabitz. Aber die Dukes gaben nicht auf und wollten den Ausgleich. Aber mit nur zwei TD in der zweiten Hälfte gelang das nicht, gegen eine starke Verteidigung der Cowboys. So blieb der Sieg von 24 : 17 in München.

Die Wildbells wählten ihnren MVP und würdigten KI Robert Werner mit der Trophäe für seine Leistung als zuverlässiger Punktelieferant mit Fieldgoals und PAT:

 

Am 24. August 2019 in Ingolstadt

Ingolstadt Dukes vs. Munich Cowboys GFL 28 :11

In der ersten Hälfte gelangen den Dukes drei Touchdowns, während Kicker Robert Werner durch zwei Fieldgoals zum 6 zu 21 Halbzeitstand heran kam.

Auch in der zweiten Häjfte gelang den Munich Cowboys nur ein Fieldgoal und ein Safety gegen starke Defense der Dukes. Die machten noch einen TD für den Endstand von 11 zu 28 für die Ingolstädter. Da halfen auch die lauten Kuhglocken der Wildbells im Ingolstädter Stadion nicht.

Somit haben die Munich Cowboys am kommenden Samstag ein echtes Endspiel, um die Relegation zu vermeiden:

Im Dante am 31.8. um 16 Uhr geht es nochmal gegen die Ingolstadt Dukes. Da braucht es alle Fan der Munich Cowboys.

Am 17./18. August 2019

   Munich Cowboys Ladies vs. Stuttgart Scorpion Sisters 0 : 22.

Die Munich Cowboys hatten im ersten Quarter Mühe, sich auf die Scorpiondamen einzustellen. So gelangen den Stuttgarterinnen 2 Fieldgoals und 2 Touchdowns für 20 Punkte. Aber die Verteidigung der Munich Cowboys bremste weitere Erfolge und so blieb das 2. und 3. Viertel ohne Punkte, da die Offense der Munich Cowboys auch nicht punkten konnte. Im letzten Viertel legten die Scorpions noch mal einen unglücklichen Safety drauf und es blieb beim Endstand von 22 zu 0 für die Stuttgart Scorpion Sisters. crying.

Am 10. August 2019

    Munich Cowboys II vs Burghausen Crusaders 48 : 24.

Das erste Viertel war vorsichtig ausgeglichen mit je 7 Punkten. Dagegen dominierten die Munich Cowboys II, im zweiten Viertel mit 3 Touchdowns zum Halbzeistand von 24 zu 7. Aber die Crusaders holten im 3. Quarter auf mit einem TD und einem Fieldgoal für 10 Punkte, jedoch hielten die Munich Cowboys dagegen mit 13 Punkten. Auch das letzte Viertel war ausgeglichen und beide Teams machten je einen TD für je 7 Punkte. Und so endete die Begegnung im Dante mit einem verdienten Sieg der Munich Cowboys von 48 zu 24. Gut gemacht, Jungs!

Am 3. August 2019

   Munich Cowboys II vs Würzburg Panthers 50 : 41

In der ersten Hälfte dominierten die Würzburg Panthers, aber die Munich Cowboys hölten in der zweiten Halbzeit auf, zum Sieg von 50 zu 41.

  Munich Cowboys GFL vs. Frankfurt Univers 0 : 48 

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft und ohne den Stammquarterback Brady Bolles hatten die Munich Cowboys wenig Chancen gegen den Tabellenzweiten, die Frankfurt Universe. Das zeigte auch das Endergebnis von 0 zu 48. Immerhin verhinderte eine starke Verteidigung weiteres. Der Fanclub, die Wildbells, wählten daher zum MVP des Spiels DB Manuel Schimpfhauser für seinen starken Einsatz im Spiel:

Am 27./28. Juli 2019

  Munich Cowboys GFL vs. Schwäbisch Hall Unicorns 14 : 48

Gegen den Deutschen Meister gab es von vornherein wenig Chancen. Aber immerhin endete die ersten Hälfte des Spiels nur 10 zu 14 für die Unicorns. Das gab den Munich Cowboys durchaus gute Chancen. Aber in der zweiten Hälfte konnten sich die Cowboys gegen die starken Unicorns nicht durchsetzen und so war das Endergebnis doch ein Sieg des Deutschen Meisters.

Die Wildbells wählten zum MVP des Spiels RB Niklas Lapossy für seinen unermüdlichen Einsatz beim Spiel und übergaben ihm die MVP Figur.

Zum Pokal der Wildbells gab es noch eine Geschenkkarte vom Werksviertel Mitte, mit der er mt seiinen Freunden die Lokale dort besuchen und Essen und Trinken kann!

Munich Cowboys II vs. München Rangers 21 : 12

Gegen den Rivalen aus München waren die II. Herren diesmal erfolgreich und konnten mit einem Sieg die Scharte des ersten Spiels auswetzen.

Munich Cowboys Juniors vs. Ingolstadt Dukes 29 : 3

Mit einem klaren Vorsprung sicherten sich die Juniors in Ingolstadt den Sieg zum Bayerischen Meister der U 19! BRAVO und Gratulation! Zum MVP des Spiels wurde Simon Obermüller (K/WR) gewählt. Herzlichen Glückwunsch von den Wildbells.

Am 20./21. Juli 2019

Munich Cowboys II vs. Passau Pirates 49 : 21

  Munich Cowboys Juniors vs. Allgäu Comets 23 : 20 (Halbfinale)

           Munich Cowboys U13 vs. Fürsty Razorbacks  6 : 13 (Platz 2)

       Munich Cowboys U16 vs. Nürnberg Rams 8 : 28 (Platz 2)

Am 13. Juli 2019

Munich Cowboys Ladies vs. München Rangers 14 : 12

Da trafen gleichwertige Teams aufeinander - und so fiel das Ergenis knapp aus. Den Munich Cowboys Ladies gehörten das erste und dritte Viertel mit 6 bzw. 8 Punkten. Die Damen der München Rangers machten im zweiten und letzten Viertel  jeweils 6 Punkte. Immerhin ein Siegr der Ladies der Munich Cowboys!

   Munich Cowboys GFL vs. Stuttgart Scorpions 24 : 31

Die Revanche der Munich Cowboys für das letzte Spiel in Stuttgart gelang leider nicht, wäre aber machbar gewesen. Die Defense der Cowboys hat manches verhindert. Aber die O-line der Cowboys gab QB Bolles oft nicht die nötige Zeit und seine Pässe waren nicht erfolgreich genug für einen Sieg. Zum MVP der Cowboys wählten die Wildbells LB Ryan Newell für seinen Einsatz beim Spiel. Zum Pokal der Wildbells gab es eine Geschenkkarte mit Guthaben, vom Werksviertel Mitte, mit der er mit seinen Freunden im Werksviertel Mitte die Lokale besuchen und Essen und Trinken kann:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 7. Juli 2019

Munich Cowboys Ladies vs. München Rangers 26 : 12

Die München Rangers Damen gingen in der ersten Halbzeit mit 12 zu 8 in Führung. Aber die Munich Cowboys Ladies konten ihre Rivalinnen in der zweiten Halbzeit kontrollieren und brachten selbst 18 Punkte auf's Scoreboard und siegten mit 26 zu 12. Aber von Platz 3 auf die Tabellenspitze braucht's noch was! Nur Mut!

U 16 FlagMunich Cowboys Jugend U16 vs. Nürnberg Rams 0 : 22

Die Nürnberger ließen unserer Jugend leider keine Chance. Aber am 20. Juli gibt's eine Revanche. Alles Gute!

Munich CowboysJuniors vs. Regensburg Phönix 42 : 0

Auswärts, in Regensburg, zeigten die Juniors wieder einmal, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze sind!

Munich Cowboys Jugend U13 im Turnier in München:

     Munich Cowboys  vs. Erding Bulls  20 : 6 und Munich Cowboys vs. Fürsty Razorbacks 21 : 19 -

       Damit bestätigen unsere Flaggis  der U 13 ihre Position an der Spitze der Tabelle! BRAVO!

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 30. Juni 2019

Munich Cowboys Juniors vs. München Rangers 29 : 0

  Auch gegen die Ortsrivalen waren die Juniors der Munich Cowboys überlegen! BRAVO!

Munich Cowboys vs. Kirchdorf Wildcats 18 : 19

In Kirchdorf konnten die Wildcats die starke Münchner Defense überlisten – TD für 6 Punkte. Aber die Munich Cowboys kamen besser ins Spiel und glichen mit zwei Fieldgoals aus zum 6 zu 6 zur Halbzeit. Eine Minute vor Schluss stand es 18 zu 19 für die Wildcats. Die Munich Cowboys hatten den Ball, aber das siegbringende Fieldgoal vom bisher erfolgreichen Kicker Robert Werner wurde geblockt, und so blieb es beim knappen Sieg der Kirchdorf Wildcats von 19 zu 18. Schade!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 22. Juni 2019

Munich Cowboys vs. Stuttgart Scorpions in Stgt, 19 : 21

Das war mal wieder feucht und superspannend in Stuttgart. Denn bis zum Schluß hatten die Cowboys gute Chancen auf einen Sieg! Aber ein schlechter Snap für das finale Fieldgoal ließ Kicker Werner Robert keine Chance und so fehlten die 3 Punkte für den Sieg. Schade!

Munich Cowboys Juniors vs. Kirchdorf Wildcats  24 : 6

Die Juniors ließen auswärts nichts anbrennen und erlaubten nur 6 Punkte der Wildcats. BRAVO!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.-16. Juni 2019:

  Munich Cowboys II vs. München Rangers 7:54

Die Rangers starteten gleich mit ihren flinken Receivern und überraschten die Munich Cowboys Defense mit 3 Touchdowns zum 21 zu 0 im ersten Quarter. Nach 2 weiteren TD der Rangers im zweiten Quarter setzten die Munich Cowboys immerhin ihren Ehren-TD zum 7 zu 35 Halbzeitstand. Aber das war's dann leider auch. Die Denfense der Munich Cowboys kam zwar etwas besser ins Spiel, konnte aber weitere Goals der Rangers nicht verhindern. Am Ende stand es dann 7 gegen 54 Punkte.

Munich Cowboys vs. Marburg Mercenaries 29:41

Heute war leider kein Sieg drin. Die Munich Cowboys verlieren 29:41 gegen die Marburg Mercenaries.
Leider war Fortuna uns nicht Hold. MVP wurde #14 Maxim Soujon WR. Die Wildbells waren hin und hergerissen für den MVP zwischen Offence und Defence zu entscheiden. Aber bei 3 Touchdowns viel die Wahl dann auf Maxim Soujon. Zum Pokal der Wildbells gab es eine Geschenkkarte mit Guthaben, vom Werksviertel Mitte, mit der er mit seinen Freunden im Werksviertel Mitte die Lokale besuchen und Essen und Trinken kann:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1./2. Juni 2019 - Das American Football Wochenende:

Munich Cowboys vs. Allgäu Comets 21 : 18

Einfach war dieser Sieg für die Munich Cowboys nicht. Die 1979 Zuschauersahen ein spannendes und hart umkämpftes Spiel.

Die Munich Cowboys Offense startete selbstbewusst und Kicker Robert Werner brachte mit einem 46 yards Field Goal die ersten Punkte zum 3:0. Doch die Allgäu Comets machten einen Touchdown zum 3:7. Im zweiten Quarter punkteten nur die Munich Cowboys zum 12:7 Halbzeitstand.

Die Allgäu Comets punkteten mit einem Fieldgoal und einem TD nmit 8 Punkten, jedoch erhöhten die Munich Cowboys einen TD und eine geglückte 2-Point Conversion zum knappen Sieg von 21 zu 18. Ein harter Kampf, vor allem von der Defense der Munich Cowboys!

Zum MVP wählte der Munich Cowboys Fanclub Wildbells daher DB Jake Wuesthoff, der mit seiner Athletik und seinem Spielverständnis sehr viele Aktionen der Allgäu Comets stoppen konnte:

    Munich Cowboys Juniors vs. München Rangers 17 : 7

           Munich Cowboys II vs. Passau Pirates in Passau 69 : 47

Munich Cowboys Ladies vs. Stuttgart Scorpion Sisters in Stgt. 16 : 40

Munich Cowboys U16 vs. Königsbrunn Ants 32 : 6

Munich Cowboys U13 vs. München Rangers in FFB 20 : 17 

           Munich Cowboys U13 vs. Fürsty Razorbacks in FFB  6 : 40

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25./26. Mai 2019 - Das Munich Cowboys Football Wochenende:

  Munich Cowboys GFL vs. Allgäu Comets 31 : 16, auswärts in Kempten.

In Kempten starteten die Munich Cowboys offensiv stark und nach einem Pass von Brady Bolles machte Jaylen Zachery die 7:0 Führung (PAT Robert Werner) klar. Erst im zweiten punkteten die Hausherren mit einem Goal zum 7 : 3. Das ließ unseren Kicker Robert Werner nicht ruhen und er antwortete zwei Minuten vor der Pause mit seinem Field Goal 10 : 3 für die Cowboys. Die kamen erneut kurz vor der Halbzeit in Ballbesitz und ein starker Pass von Brady Bolles auf Manuel Engelmann brachte den 3:17-Halbzeitstand (PAT Robert Werner).

Nach der Pause kam der Angriff der Comets noch immer nicht richtig in Schwung. Und ein Pass auf Kai Silbermann brachte das 3:24 für die Cowboys.

Aber die Comets gaben nicht auf und verkürzten auf 10:24 und nach einem abgefangenen Ball zum 16:24. Drei Minuten vor dem Ende stellte Kai Silbermann mit seinem zweiten Touchdown das Endergebnis auf 31 : 16.

Leider verletzte sich im 3. Qarter sich der Münchner Tillmann Bolk am Schlüsselbein und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Alles Gute Tillmann!!

Am kommenden Samstag treffen beide Teams wieder aufeinander, um 16.00 Uhr im Münchner Dantestadion.

Munich Cowboys Ladies vs. Cologne Falconets 26 : 28

In der ersten Hälfte starteten die Munich Cowboys Ladies gleich stark. Ihren drei Touchdowns hatten die Falconets nur einen entgegen zu setzen, bis zum Halbzeitstand von 20 : 6. Aber die zweite Hälfte des Spiels gehörte den Cologne Falconets, die nochmal 3 Touchdowns erzielten, während die Munich Cowbnoys Ladies leer ausgingen - obwohl sie durchaus hätten gewinnen können, wären da nicht zu viele fallengelassene Pässe gewesen!

  Munich Cowboys II vs. Burghausen Crusaders 42 : 30.

Auch das Team von Head Coach Sebastian Stock gewann bei den Burghausen Crusaders mit 42:30 sammelte wichtige Punkte.

Munich Cowboys Juniors vs. Straubing Spiders 51 : 0.

Bei den Straubing Spiders gelang ein ungefährdeter 51:0-Sieg.

Munich Cowboys U16 vs. Königsbrunn Ants 76 : 32

Das Duell gegen den Nachwuchs der Königsbrunn Ants entschieden die Münchner souverän mit 76:32 für sich. Bravo!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

   19.  Mai 2019 – Munich Cowboys vs. Frankfurt Universe in Frankfurt 17 : 24.

Bis zum Schluss war das Spiel hart umkämpft. Die Munich Cowboys starteten mit ihrer Offense stark in das Spiel, aber ohne Punkte zu erzielen. Erst ein Field Goal von Kicker Robert Werner brachte die 3:0-Führung der Cowboys.

Im zweiten Quarter gelang den Frankfurtern eine Interception, gefolgt von einem Pass des Frankfurt Quarterbacks zum Halbzeitstand von 7:3. Und mit einem Fieldgoal baute den Vorsprung auf 10:3 weiter aus, auch wenn die Münchner Defense den Angriff der Frankfurter immer wieder erfolgreich stoppen konnte.

Im Schlussviertel schienen die Würfel bei 17:3 zu Ungunsten der Munich Cowboys gefallen zu sein. Doch das Team von Head Coach Garren Holley gab die Partie noch lange nicht verloren. Kai Silbermann beendete den Drive mit seinem Touchdown-Catch zum 17:10. Doch Frankfurt erhöhte auf 24:10. Aber Anton Chereminskiy und Robert Werner kamen nach einem Pass von Brady Bolles auf 24 : 17 heran. Der anschließende Onsidekick der Cowboys gelang, aber durch ein Foul der Münchner war Frankfurt wieder am Ball und ließ die Zeit auslaufen.

Insgesamt zeigten sich die Munich Cowboys dem Favoriten des Spiels ebenbürtig und hatten die Chance auf den Spielgewinn!

19. 5. 2019  Munich Cowboys Juniors vs. Kirchdorf Wildcats 13 : 16

So knapp wie das Ergebnis ist, war auch dieses Spiel heiß umkämpft. Dabei hatten unsere Juniors alle Chancen auf den Sieg. Aber das Spitzenteam der Bayernliga setzte sich am Ende doch knapp durch.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

12. 5. 2019 - Munich Cowboys II vs. Nürnberg Rams 22 : 26

Im Auswärtsspiel in Nürnberg erkämpften sich die Rams in der ersten Hälfte einen knappen Vorsprung mit 20 : 16. Und in der zweiten Hälfte gelangen beiden Tea ms jeweils 6 Punkte und der knappe Vorsprung der Rams blieb bis zum Schluß erhalten, den die Munich Cowboys II, bei allem Einsatz nicht ausgleichen konnte. Schade!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

11. 5. 2019 - Munich Cowboys GFL vs. Schwäbisch Hall Unicorns 3 : 35

In Schwäbisch Hall beim Wasserball im Dauerregen hatten sich die Unicorns gut auf die Munich Cowboys eingestellt und ließen in der ersten Halbzeit keine Punkte zu. Zur Halbzeit stand es 21 zu 0 für die Einhörner. Erst in der zweiten Hälfte gelang den Cowboys das Fieldgoal durch Robert Werner. Das Endergebnis hätte für die Munich Cowboys durchaus besser aussehen können, wenn sie nicht in aussichtsreichen Positionen durch dumme Fouls zurückgeworfen worden wären. Die Chancen waren da, denn Brady Bolles warf viele gute Pässe, trotz starker Passverteidigung der Unicorns. Aber gegen den Deutschen Meister 2018 ist das auch nicht so einfach!

     ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    4. 5. 2019 - Munich Cowboys GFL vs. Kirchdorf Wildcats 27 : 27

Trotz nasskaltem Dauerregen harrten die 1562 Zuschauer aus beim ersten GFL-Spiel der Munich Cowboys. QB Brady Bowles startete gleich mit einem weiten Pass und Jaylen Zachery machte seinen ersten TD mit 7:0 für die Cowboys. Doch die Wildcats antworteten mit einem 7:7 Ausgleich. Auch im zweiten Viertel zeigte Brady Bowles wie er werfen kann und Jaylen brachte weitere Punkte auf die Tafel zum Halbzeitstand von 13 : 7.

Auch die zweite Hälfte startete gut für die Cowboys durch einen weiteren TD von Kai Silbermann zum 20:7. Doch die Wildkatzen gaben nicht auf und erzielten den Ausgleich von 20:20, und erhöhten nach einem Fumble der Cowboys auf 20:27. Aber die Munich Cowboys kämpften weiter und kurz vor Schluß gelang Brady Bolles mit Jaylen Zachery der Ausgleich zum Endstand von 27:27 - unentschieden. Die Extrapunkte machte, wie immer zuverlässig, unser Robert Werner.

Die WILDBELLS wählten denn auch WR Jaylen Zachery für seine drei TD zum MVP dieses Spiels und übergaben im die MVP-Trophäe:

---------------------------------------------------------------------------------------------------

27. 4. 2019  Munich Cowboys II vs. Fürsty Razorbacks 6 : 24

Im ersten Spiel gegen das Spitzenteam in der neuen Regionalliga taten sich die Munich Cowboys II anfangs sehr schwer, denn das Laufspiel der Razorbacks war sehr effektiv! Daher konnten die Razorbacks in der ersten Halbzeit mit 17 zu 0 punkten.

Aber dann bekam die Defense der Cowboys die Runninbacks des Gegners unter Kontrolle und ließen nur noch 7 Punkte im dritten Quarter zu und das wars dann für die Razorbacks. Um den Rückstand von 24 Punkten gegen den starken Gegner aufuholen hatten die Munich Cowboys leider keine Chance. Aber im letzten Viertel gelang  ein Elliot Jeffcoat sensationeller Lauf über das ganze Feld zum Ehrenpunkt mit einem Touchdown! Dafür wählten die WILDBELLS mit den Coaches DB Elliot Jeffcoat zum MVP des Spiels:

2019 04 27 MCII MVP 19

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 27. 4. 2019  Munich Cowboys Juniors vs. Regensburg Phönix 57 : 7

Im Auswärtsspiel gegen Regensburg Phönix waren die unsere Juniors nicht zu bremsen und brachten einen überlegenen Sieg mit nach Hause. BRAVO!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 

40 Jahre Munich Cowboys, the Grand old Team of zur South. Und immer noch in der

1. Bundesliga GFL. Dank an alle, die zu diesem Jubiläum jemals beigetragen haben!

                                                    Go Munich Cowboys Go!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

   13.4.2019  - Munich Cowboys Juniors vs. Straubing Spiders 46 : 0

Die Munich Cowboys Juniors starteten erfolgreich in die neue Footballsaison. Dabei ließen sie den Straubing Spiders keine Chance zu punkten, auch wenn diese tapfer kämpften bis zum Schluß.

Gute Aussichten für die Saison der Munich Cowboys Juniors!

                                  ------- --------------------------------------------------------------------------------------------

Auch die Munich Cowboys Herren II bekommt Verstärkung!

Die 2. Mannschaft der Munich Cowboy hat einen neuen Quarterback aus den USA. Mit QB Joey Frias tritt das Team die kommende Saison verstärkt an. Rob kommt von der High School und University und gewann dort mehrere Meisterschaften und Offensive Player of the Year. Wir wünschen Rob eine erfolgreiche und verletzungsfreie Season.

Welcome to the Family, Rob!!

 ------- --------------------------------------------------------------------------------------------

10.3.2019 - Erfolgreiches Jugendturnier der U11 Flag in der Halle:

  Munich Cowboys gegen Fürsty Razorbacks 0:18, gegen Ansbach Grizzlies 24:12, gegen Fürsty Razorbacks 0:20

  Gut für einen 2. Platz im Turnier! Gut gemacht!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

   Zum zweiten Mal haben die Munich Cowboys Ladies zu einem teamübergreifenden Football-Camp in München geladen. 135 Frauen aus Deutschland, Frankreich und Österreich folgten der Einladung und erlebten ein intensives Wochenende voller Unit-Training, competition, knowledge sharing und Begegnung gemeinsam mit den Coaches der Munich Cowboys. BRAVO!

  ---------------------------------------------------------------------------------------------------

  Weitere Verstärkungen für die MUNICH COWBOYS 2019:

 Am 10. März Wochenende hatten unsere „Neuen“ - Brady Bolles, Jaylen Zachery und Jake Wuesthoff die Gelegenheit, sich mit der Mannschaft einzuspielen.

Willkommen in München, Brady, Jaylen und Jake!

Die O-Line hat mit Peter Ostermeier (25) und Inti Gerbe (20) zwei neue Mitglieder.
Wir freuen uns 2019 auf Peter und Inti!

D-Liner Patrick Englhart wieder ein Cowboy

Mit Patrick erhält die Abwehr der MUNICH COWBOYS weitere Verstärkung. Bereits 2014 spielte er bei den Munich Cowboys. Dabei machte er es der gegnerischen Offense das Leben schwer. 2015 zog es ihn zurück zu den Königsbrunn Ants. Seine ersten Footballerfahrungen machte er von 2006 bis 2009 bei den Augsburg Raptors. Welcome back in Munich!

Manuel Engelmann verstärkt 2019 die Munich Cowboys!

Damit haben die Munich Cowboys einen starken Backup für die Position des Quarterbacks. Er kommt von den Düsseldorf Panthers und war 2014 Europameister mit der Deutschen Nationalmannschaft. Mit dem Offensive Coordinator Antonio Moore spielte er 2014 in Düsseldorf. Herzlich willkommen Manuel!

Verstärkung in der QB Position:

Die Munich Cowboys haben 2019 namhafte Verstärkung durch Manuel Engelmann als QB. Manuel kommt von     den    Düsseldorf Panthers. Herzlich Willkommen in München, Manuel Engelmann!

Und weiter geht’s mit dem Ausbau des Teams der Munich Cowboys Herren GFL: 2019 kommt als Wide Receiver Jaylen Zachery von der University of Central Missouri (Division II). Dort war er Rekordhalter mit Yards und Receptions. Willkommen in München, Jaylen.

  ---------------------------------------------------------------------------------------------------

U11 erfolgreich in Ansbach - Während die meisten unserer Jugendmannschaften gerade in der Saisonvorbereitung für 2019 stecken, folgte unsere U11 der Einladung der Ansbach Grizzlies zu einem national besetzten Freundschaftsturnier.
Unsere jüngste Abteilung konnte dabei mit Siegen gegen Ansbach, Nürnberg und die Franken Knights als bestes bayerisches Team durchsetzen, verlor aber gegen Dresden und Weinheim.
Die Stimmung war grandios und unsere U11 hatte einen gelungenen Jahresabschluss! Danke an die Ansbach Grizzlies für die Ausrichtung!


Trainer des Jahres 2018 ausgezeichnet!

Von der Bayerischen Coaches Convention des AFVBy wurden auch zwei Munich Cowboys ausgezeichnet:

Coach of the Year Flag - Christian (Texas) Leischnig

Coach of the Year Seniors - Garren Holley

Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit Euch über diese Auszeichnung!

 

 

 

 

  joomla background image module